...
close

Cookie-Einstellungen

Zulassen:

 

Infos/Erklärung
Gemäß Ihrem Recht auf informierte Selbstbestimmung.

Nachhilfe Nachhilfe

Konto löschen

Damit wir unseren Service verbessern können, würden wir uns über die Angabe eines Grundes freuen.
Vielen Dank!



Extra

  |   Entries: 1
 
 1. 05/18/18

Maschinenbau

Die vieldisziplinäre Ingenieurswissenschaft des Industriezeitalters

Maschinenbau ist eine Ingenieurswissenschaft, der die Maschinenbauindustrie zugeordnet ist. Metallbearbeitung, Schmieden und Schlosser sind die ursprünglichen Herkünfte. 

Der Maschinenbau erstreckt sich über 



  • Kraftmaschinen (Motoren, Turbinen, etc.)

  • Arbeitsmaschinen (z.B. Pumpen) 

  • Werkzeugmaschinen (z.B. Fräsen, Schleifmaschinen)

  • Fahrzeugtechnik

  • Luftfahrt- und Raumfahrttechnik

  • und Förderanlagen (Kräne und Förderbänder)



Ihre Disziplinen sind:



  • Technische Mechanik (Statik, Festigkeitslehre, Dynamik)

  • Strömungsmechanik (Strömungslehre) / Fluidmechanik von Gasen und Flüssigkeiten

  • Thermodynamik (Technische Thermodynamik - Wärmekraftmaschinen wie z.B. Dieselmotoren und Gasturbinen, Wärmeübertragung und Kältetechnik)

  • Werkstofftechnik (inkl. Werkstoffprüfung)

  • Konstruktionslehre

  • Maschinenlemente (~Maschinenbauteile, von Schrauben, Bolzen, Zahnrädern, Dichtringen, Kugellagern bis zu Getrieben und Bremsen und Achsen)

  • Messtechnik / Regelungstechnik und Fertigungstechnik

  • Antriebstechnik (die Antriebstechnik macht eine Maschine erst zur Maschine)

  • Kraftmaschinen und Arbeitsmaschinen (Wikipedia: "Kraftmaschinen wandeln beliebige Energie in mechanische Antriebsenergie um, Arbeitsmaschinen nutzen mechanische Energie um Arbeit zu verrichten." - https://de.wikipedia.org/wiki/Maschinenbau)

  • Fördertechnik (Transport über kurze Strecken - z.B. Förderbänder, Gabelstapler, Krane, Fahrerlose Transportsysteme, Rohrleitungen)

  • Fahrzeugtechnik (Kraftfahrzeug­technik, Schienenfahrzeugtechnik, Schiffsbau, Luftfahrzeugtechnik)

  • Werkzeugmaschinen (z.B. Fräsmaschinen, Bohrmaschinen, Sägen, Schmiedehämmer, Pressen, Walzmaschinen, Wasserstrahlschneidemaschinen)



Das Maschinenbaustudium ist möglich an:
Universitäten, Fachhochschulen, Fachschule, Technikerschulen und in der dualen Berufsausbildung für Technische Zeichner, Konstruktionsmechaniker, Zerspanungsmechaniker, Industriemechaniker oder Mechatroniker.
Rating:
(0 votes)
Kommentare: Bisher noch kein Kommentar.
Kommentar schreiben




Nachhilfe seit 2001!

Nachhilfe Online

Nachhilfe gesucht?
      Optionen
   
 
 
 
 
 
 
Nachhilfe




Interesting: You might be interested in what http://en.wikipedia.org/wiki/Tutor#Private_tutors has to say about tutoring.






Merkzettel ()